Datum Aktuelle Meldungen
2018

PEMAG-News


                                            

Oktober 2018

19.10.2018 Einladung zur 28. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 20.11.2018 in Hünxe-Bruckhausen

Am 20. November 2018 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 28. Sitzung des Ausschusses
der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
  • 20.11.2018, 20:00 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    19.10.2018 Reiter Rally Cup hat sich erfolgreich etabliert

    Der "Reiterrally Cup" ist, nach dem in diesem Jahr zum fünften Mal stattgefundenen "Niederrheinischen Fahrercup", das
    zweite erfolgreiche Projekt des Kreis-Pferdesportverbands Wesel eV im Bereich Breitensport.

    Interessierte Mitglieder aus Vereinen und Pferdebetrieben des Kreis-Pferdesportverbands Wesel haben mit Unterstützung
    des Vertreters des Breitensport Herbert Eschrich und seiner Vertreterin Hanna Kandulski nach den Fahrern für die Reiter
    diesen "Reiterrally Cup" ins Leben gerufen.

    Fünf Vereine des Kreis-Pferdesportverbands Wesel eV haben in diesem Jahr den "Reiterrally Cup" erstmals ausgerichtet.
    Den Auftakt machten am 27. Mai die Fahrsportfreunde Dingdener Heide eV gefolgt vom RV Hövelsberg. Trotz dem unbestimmten
    Wetterverhältnis bei der dritten Reiterrally Ende September beim RV St. Hubertus Obrighoven eV waren unter anderem eine
    sehr gute Organisation und eine steigende Motivation der Rallyteilnehmer das Feedback.

    Der ZRuF Verein von Lützow Hamminkeln eV gab seinen Reiterrallyteilnehmern am 3. Oktober die vorletzte Chance um Punkte
    für den "Reiterrally Cup" zu sammeln. Das Finale des "Reiterrally Cups" veranstaltete am 14. Oktober bei bestem Wetter
    der ZRuF Verein Diana Diersfordt eV. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung von der Firma Büro für
    Automatisierung Janzon aus Oberhausen und weiteren zahlreichen Sponsoren konnten Ehrenpreise für Reiter und Pferd
    zusammengestellt werden.

    Sieger des ersten "Reiterrally Cup 2018" wurde die Gruppe "Die Rentnergang" mit den Teilnehmern Meike Müller (Trusty Harry),
    Heike Worm (Gaudea Montana) und Anja Stürmer (Happy).

    Der Kreis-Pferdesportverband Wesel eV dankt allen Beteiligten und Teilnehmern und wünscht sich auch für das Jahr 2019
    einen "Reiterrally Cup" mit interessierten Mitgliedsvereinen veranstalten zu können.
    Hierzu läd Herbert Eschrich, Vertreter des Breitensports regelmäßig zu Breitensportsitzungen ein.
    Die Terminveröffentlichung und Einladung erscheint regelmäßig auf unserer Homepage.





    September 2018

    19.09.2018 Doppelerfolg für den Kreispferdesportverband Wesel beim Finale um den Reisebüro Horn Cup
    (Bericht Stephan Derks)


    Beim RV Dinslaken-Hiesfeld lieferten sich die Reiter in Dressur und Springen spannende Wettkämpfe, Trainingswochenende mit
    Toni Haßmann gewonnen.

    Spitzen Reitwetter, hervorragende Prüfungsplätze, so ließen sich die äußeren Rahmenbedingungen für das Finale der Dressur-
    und Springreiter um den Reisbüro-Horn-Cup zusammenfassen, erneut beim Reiterverein Dinslaken-Hiesfeld am 15. und 16.09.2018
    über die Bühnen gingen. Es waren die besten Reiter in der Dressur und im Springen, die sich aus vier Qualifikationsturnieren
    für dieses Finale empfohlen hatten. Erstmalig wurde der der zwischenzeitlich in der Reiterszene etablierte Cup auch in der
    Dressur auf L-Niveau ausgerichtet.

    Dressur:
    Hier war es Ann-Katrin Kleinherbers vom gastgebenden Verein die sich im Sattel von Showman und einer WN von 7,6 an die Spitze
    setzte. Rang zwei ging an Alisa Horz vom RV Graf von Schmettow Weeze, die auf Elano ins Rennen gegangen war und eine
    WN von 7,4 erzielte. Rang drei für Laura Terhardt, (Camina Burana, WN 7,3) vom RFV Graf Schmettow Eversael.

         

    Auf den weiteren Plätzen folgten Laura-Sophie Empelmann, Ziehten, Mister Perfect, Anna Schäfer Eversael, Pinoccio,
    Birte Meurs, Kranenburg, Dark Shadow, Maren Kisters, Geldern, For Fashion und Lea Marie Sievers, Haldern mit Fürst Felzio.

         

    Springen:
    Was die Finalisten des Springens anbelangt, so zeigten sich diese vom neu hergerichteten Sand-Springplatz, der dem Grunde
    nach keine Wünsche offen lies, einfach nur begeistert. Goldschleife im Finale, einem Stilspringen der Klasse L mit Stechen,
    in dem Wertnoten bis zu 8,3 (8 = gut) vergeben wurden, qualifizierten sich die besten vier Reiter für das Stechen nach
    Fehlerpunkten und Zeit.

    Es siegte Jasmin Lehmbruck (Gahlen), die mit Capt´n Jack Sperrow ohne Strafpunkte die Hindernisse überwand. Pech für Marco
    van Straalen, Uedem, der auf Zarah den Sieg mit zwei Sekunden Vorsprung geholt hätte, wenn da nicht ein Abwurf gewesen wäre.
    Somit musste er sich mit Platz zwei, gefolgt von Louisa Coenen, Goch, Archevia auf den dritten Rang "begnügen", die
    gleichfalls einen Abwurf zu verzeichnenen hatte.

         

    Die weiteren Platzierten in diesem spannenden Finale waren Bianca Koberwitz, Sevelen, Lacy, Jan Hendrik Schnetger, Goch,
    Amoretto Verte, Svenja Horn, Rheurdt, Van Gogh´s Dream, Tina Wellessen, Goch, mit Lillebi und Lara Giesen, Xanten, mit Fleur.

         

    Als Krönung für den nun zum 4ten Mal stattfindenden Cup im Springen wurden alle platzierten Teilnehmer zum Trainingswochenende
    mit dem 3-maligen Hamburger Derby Sieger Toni Haßmann am 27. und 28. Oktober zum Trainingswochenende eingeladen, dass auf der
    Reitanlage von Stefan und Julia Miß in Xanten ausgerichtet wird. Die besten 3 Dressurreiterinnen erhielten entsprechende
    Ausbildungszuschüsse. Zudem wurden sämtliche Finalisten mit Schleifen, Stallplaketten, Verzehrgutscheinen, Lecklies für
    Pferd und Reiter belohnt, wobei die jeweils ersten drei Reiter auf den Podestplätzen noch mit Schärpen und Blumen bedacht
    wurden.





    11.09.2018 Meisterschärpen für die aktiven Sportlerinnen des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.


    Die Aktiven Pferdesportlerinnen des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. holten am vergangenen Wochenende die Meisterschärpen
    nach Hause.

    Wirft man einen Blick zurück, hätte das sportliche Jahr für Fabienne Nitkowski von der VRG In den Auen nicht besser laufen
    können. Nachdem die Voltigiererin in der vergangenen Saison mit ihrem Pferd Dantez schon den Titel der rheinischen Meisterin
    in der Altersklasse der Junioren, sowie Platz zwei bei der Deutschen Jugendmeisterschaft ihr Eigen nennen konnte, lief es im
    Turnierjahr 2018 stetig weiter bergauf.

    Fabienne Nitkowski schafft das Tripple - rheinische Meisterin, Deutsche Meisterin und Europameisterin 2018

                   

    Nach einer erfolgreichen Titelverteidigung bei der rheinischen Meisterschaft im Juni in Essen, folgte eine intensive
    Vorbereitung auf die Europameisterschaften der Voltigierer in Ungarn. Gemeinsam mit ihrer Trainerin und Longenführerin
    Iris Schulten freute sich die junge Aktive Fabienne Nitkowski am Ende der spannenden Wettkämpfe über den Europameistertitel
    bei den Junioren. Und das sogar bei der ersten Teilnahme an diesem europäischen Vergleichswettkampf.

    Nach diesen überragenden Ergebnissen startete Fabienne Nitkowski am vergangenen Wochenende sicherlich als Favoritin in den
    Longierzirkel bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in München. Nach einem knappen zweiten Platz in der ersten
    Pflichtaufgabe am Freitag und dem darauf folgenden sicheren Sieg in der Kür als zweiter Wertungsprüfung, setzte sich die
    Favoritin souverän an die Spitze des fast 50 Teilnehmerinnen umfassenden Starterfeldes. Die zweite Pflichtaufgabe beendete
    Fabienne Nitkowski dann zwar als drittbeste, jedoch reichte ihr in der abschließenden Kür-Aufgabe im Finale am Sonntag dann
    ein zweiter Platz um sich mit einem knappen Vorsprung auch die Meisterschärpe bei der Deutschen Jugendmeisterschaft der
    Voltigiererinnen zu sichern.

    Simone Boié krönt ihre Saison mit dem Gewinn der Deutschen Amateurmeisterschaft

                   

    Ebenfalls am vergangenen Wochenende machte sich Simone Boié vom RFV Hünxe-Bruckhausen auf die Reise zum Höhepunkt der Saison
    für die Deutschen Amateure der Vielseitigkeitsreiter. Im Niedersächsischen Langenhagen wurde die Deutsche Amateur Meisterschaft
    der Vielseitigkeitsreiter ausgetragen. In einer anspruchsvollen CIC** Vielseitigkeitsprüfung wurde den Teilnehmern einiges
    abverlangt.

                   

    Simone Boié setzte sich nach der Auftakt-Dressur-Prüfung mit 70,10 Punkten auf Rang drei des hochkarätigen Starterfeldes.
    Da in der Vielseitigkeit die Punkte allerdings in sogenannte Minuspunkte umgerechnet werden, startete die Hünxerin mit 29,90
    Minuspunkten in das folgende Springen, welches sie ohne Fehler beenden konnte. Nachdem Simone Boié und ihr elfjähriger
    Scotch auch die Geländestecke am Sonntag fehlerfrei und innerhalb der vorgegebenen Bestzeit absolvieren konnten, beendete
    die neue Deutsche Meisterin der Amateure ihre Vielseitigkeit mit dem Dressurergebnis, also ohne weitere Minus/Strafpunkte.

    Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!





    10.09.2018

    Am 27. Oktober sind alle die mehr über die Niederrhein Hunter Tour erfahren möchten und natürlich alle Teilnhemer
    und Freunde zum Saisonabschluss mit Siegerehrung der Niederrhein Hunter Tour 2018 eingeladen:

         

    Einladung zum Downloaden:





    August 2018

    29.08.2018 Landesturnier 2018 in Düren - Wesel gewinnt zum 24. Mal die Landesstandarte
    Goldener Steigbügel für Lena Scheepers - Silberner Steigbügel für Amelie Colsman


    Zum diesjährigen Landesturnier hat am vergangenen Wochenende der RuFV Deutschritter Düren die rheinische Pferdesport-
    Familie eingeladen.

    Mit unermüdlichem Elan und vereinten Kräften stemmten die zahlreichen Helfer um den 1. Vorsitzenden, Dr. Roger Hauenhorst,
    am letzten Augustwochenende das "Familienfest" der rheinischen Pferdesportler und sorgten auf der Reitanlage an der Kuhbrücke
    für optimale Bedingungen für Ross und Reiter.

    Unsere Reiterinnen und Reiter zeigten in allen Disziplinen tollen Sport.

    Beim Kampf um die Landesstandarte Rheinland kamen holten die "Weseler" in diesem Jahr azum 24. Mal den Sieg.
    Für die Mannschaft Wesel I waren erfolgreich unterwegs:
    Elisa Abeck (Obrighoven), Annika Hoffamnn (v.Lützow Hamminkeln), Amelie Colsman (Seydlitz Kamp) und Lena Scheepers (Seydlitz Kamp).

    In der Wertung um den Goldenen Steigbügel freute sich Lena Scheepers vom RV Seydlitz Kamp verdient über den
    Landesmeistertitel.

    Den Silbernen Steigbügel durfte Vereinskameradin Amelie Colsman verdient mit nach Kamp-Lintfort nehmen.

    Um die Landesjugendstandarte wird traditionell in der A-Vielseitigkeitsprüfung geritten, da an diesem Wochenende jedoch
    keine Mannschaft die notwendigen Bedingungen für den Erhalt dieser Standarte erfüllen konnte,
    wurde sie in diesem Jahr leider nicht vergeben.

    In der Einzelwertung siegte Nele Koch vom RV Volkardey und sicherte sich den begehrten Bronzenen Steigbügel im Juniorenlager.
    vor Carina Koch vom RV Seydlitz Kamp.

    Auch in der Kombinierten Prüfung der Klasse E siegte die Mannschaft I des KV Wesel. Die Landesponystandarte konnten
    Janine Itjeshorst (Obrighoven), Hilde Kötter (Obrighoven) und Alina Himmelberg (v. Lützow Hamminkeln) verdient mit nach
    Hause nehmen.
    Auch den dritten Platz belegte eine Mannschaft aus unserem Verband. Hier ritten Julian Engeland (Gahlen), Alicia Leyendecker
    und Lou Marie Eickschen (beide Seydlitz Kamp) zum Erfolg.

    Auch in der E-A-L Tour der Vielseitigkeit dominierten die Reiterinnen und Reiter aus Wesel: Mit insgesamt 271 Punkten
    sicherten sich hier Janine Itjeshorst (St. Hubertus Wesel-Obrighoven), Lena Scheepers (RV Seydlitz Kamp),
    Carina Koch (beide RV Seydlitz Kamp), Annika Hoffmann, Melissa Hoffmann (beide ZRFV von Lützow Hamminkeln)
    sowie Lou Marie Eickschen (RV Seydlitz Kamp) für den KV Wesel den Sieg vor dem mit insgesamt 197 Punkten
    zweitplatzierten KV Düsseldorf.

    Das Landesturnier stand auch im Zeichen der Mannschaftswettbewerbe auf Kreisebene, die nach dem neuen Modus ausgetragen
    wurden.Das Gesamtergebnis errechnet sich aus den drei Starts auf E-, A- und L-Niveau.

    In der kombinierten Mannschaftsdressurprüfung der Kreise war unsere Mannschaft unter der Leitung von Mannschaftsführerin
    Bettina Koch auf dem 6. Platz unterwegs:
    Jill-Maureen Odendahl, Alina Jochmann, Soraya Schmäh, Lena Nattkamp, Stefanie Roskoth, Jill Behrendt, Paula Buresch,
    Lina Müller und Kira Lisken.

    In der kombinierten Mannschaftsspringprüfung der Kreise war unsere Mannschaft unter der Leitung von Mannschaftsführer
    Stefan Miß auf dem 8. Platz unterwegs:
    Stefan Miß, Paula Buresch, Pia Florence Omainska, Tabea Schulz, Lara Giesen, Alina Jochmann, Nadine Ingenerf,
    Christina Mölders und Lena Nattkamp.

    Ein weiteres Highlight waren an diesem Wochenende die Mannschafts-Prüfungen der Kreise in der Klasse M*.
    Bei der Mannschaftsdressur überzeugten die Amazonen vom heimischen KV Düren mit einer überragenden Gesamtwertnote von 18,0
    Den zweiten Platz bekleideten knapp geschlagen die Reiterinnen vom KV Wesel mit einer ebenfalls starken Wertnote von 17,8.
    Für den kreis Wesel erfolgreich unterwegs waren: Martina Binnenbrücker, Lisa Behr, Katrin Henning und Nathalie Overmann.
    Der KV Krefeld belegte unterdessen Rang drei.

    Der Vorstand des KPSV Wesel gratuliert zu den tollen Ergebnissen!

    Weitere Ergenisse gibt es hier:

    www.rechenstelle.de
    www.its-turnierservice.de.de
    www.landesturnier.psvr.de
    www.deutschritter-dueren.de

    27.08.2018 Einladung zur 26. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 28.08.2018 in Hünxe-Bruckhausen

    Am 28. August 2018 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 26. Sitzung des Ausschusses
    der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
  • 28.08.2018, 20:00 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    20.08.2018 Rheinische Mannschafts-Championate vom 24. bis 26. August 2018 in Düren

    Vom 24.-26.8.2018 findet in Düren das Landesturnier statt.
    Wie schon in den Vorjahren erwarten wir ein außergewöhnliches Event. Alle Vorraussetzungen hierfür sind gegeben.

    Ausschreibung:
    Zeiteinteilung:

    Weitere Informationen gibt es hier:

    www.rechenstelle.de
    www.landesturnier.psvr.de
    www.deutschritter-dueren.de

    16.08.2018 Wichtiger Termin - Verbandsausschußsitzung am 22. August 2018
    Absprache der Turniertermine 2019


    Am  Mittwoch, den 22. August 2018  findet die diesjährige Verbandsausschußsitzung zur Absprache der Turniertermine 2019 statt!!!
    20:00 Uhr, Gaststätte "Zum Dahlacker, Dahlackerweg 30, 46519 Alpen.

    Vorab können Sie Ihre Turniertermine 2019 zwecks Aufnahme in den Terminkalender per E-Mail an gabi.baudner@gmx.de formlos
    melden.

    Bitte bringen Sie den aktuellen Vordruck "Anmeldung einer Pferdeschau/Pferdeleistungsschau" mit:
    Anmeldeformular:

    Achtung:
    Die Anmeldungen werden ohne Verrechnungsscheck eingereicht! Für diese Vorgehensweise ist es erforderlich, dass der
    Veranstalter seine E-Mail Adresse auf dem Anmeldeformular lesbar vermerkt. Der Veranstalter bekommt
    vom Landesverband eine E-Mail mit Angabe der Daten (Vereins- u. PLS-Nr.), die bei der Überweisung der Anmeldegebühren
    angegeben werden muß. Nach Buchungseingang der Gebühr erhält der Veranstalter vom Landesverband eine Terminbestätigung per
    E-Mail.

    Einladung:

    16.08.2018 4. Qualifikation beim Reitverein Reit- und Fahrverein Straelen

    Die 4. Qualifikation zum Reisebüro Horn Cup wurde zum 1. Mal beim Reit- und Fahrverein Straelen ausgerichtet.
    Bei besten Boden- und Wetterverhältnissen sicherten sich die Reiter die noch fehlenden Punkte für das Finale beim Reit-
    und Fahrverein Dinslaken-Hiesfeld.

    In der Dressurprüfung Kl. A** siegte die in der Punkteliste führende Ann-Katrin Kleinherbers mit Showmann vom RFV Dinslaken-
    Hiesfeld mit einer Wertnote von 7,7 vor Alissa Horz mit Elano vom RV Graf vo Schmettow Weeze mit einer Wertnote von 7,6.

         
         [v.l.n.r.: Siegerin Dressur: Ann-Katrin Kleinherbers mit Showman, RuFV Dinslaken Hiesfeld ]

    Den Sieg in der Springprüfung der Kl. A** holte sich Bianca Koberwitz vom RV Blücher Sevelen mit einem Null Fehler Ritt und
    einer Zeit von 60,36 Sekunden. Knapp dahinter mit einer Zeit von 60,66 Sekunden platzierte sich Marco van Straelen mit
    Zarah vom RV von Seydlitz Uedem.

          
    [v.l.n.r.:Uwe Horn, Michael Teeuwen RFV Straelen, Siegerin Springen: Bianca Koberwitz m. Lacy RV Blücher Sevelen]

    Die qualifizierten Teilnehmer stehen fest. Die Dressurreiter starten am Samstag den 15.09.2018 und die Springreiter am
    Sonntag den 16.09.2018 auf dem Turniergeländes des Reit- und Fahrvereins Dinslaken-Hiesfeld.
    Alle Finalteilnehmer erhalten bei Teilnahme im Finale besondere Ehrenpreise.

    Die aktuellen Punktestände gibt es hier:

    Punktestand Reisebüro Horn Cup Dressur:
    Punktestand Reisebüro Horn Cup Springen:






    16.08.2018 3. Qualifikation beim Reitverein Wanderfalke Drevenack e.V. in Hünxe

    Mitten in den Sommerferien wurde am 29.07.2018 die 3. Qualifikation zum Reisebüro Horn Cup beim Reitverein Wanderfalke
    Drevenack e.V. in Hünxe ausgetragen.

    In der Dressurreiterprüfung Kl. L gingen von 66 Nennungen 33 Reiter an den Start. Aufgrund der hohen Nennungszahl wurde in
    zwei Abteilungen platziert. Mit der Wertnote 8,4 sicherte sich Alissa Horz mit Carino vom RV Graf von Schmettow Weeze
    den Sieg in der 1. Abteilung.

    Die 2. Abteilung wurde mit einer Wertnote von 8,0 von Laura-Sohpie Empelmann mit Mister Perfect vom RFV Ziethen gewonnen.
    Zweitplatzierte waren Anna Schäfer mit Pinoccio vom RFV Graf von Schmettow Eversal mit einer Wertenote von 7,6 und Jara
    Milena Köffer mit Karat vom RFV Bruckhausen.

         
         [v.l.n.r.: Siegerinnen Dressur: Laura Sophie Empelmann mit Mister Perfect und Allissa Horz mit Carino]

    Bei den Springreitern meldeten von 31 Nennungen 15 Teilnehmer die Startbereitschaft. Gewonnen wurde die Stilspringprüfung
    Kl. L mit einer Wertnote von 8,0 von Tina Wellessen mit Hoppla Hopp vom Club der Pferdefreunde Goch. Lara Giesen mit Fleur
    vom RFV Xanten erreichte mit einer Wertnote von 7,8 den zweiten Platz.

          
    [Siegerin Springen: Tina Wellessen mit Hoppla Hopp]





    07.08.2018 Fabienne Nitkowski vom VRG In den Auen ist Deutsche Junioren - Europameisterin im Voltigieren

    Wow!!! Was für eine Leistung !!!

    Die neue Europameisterin der Junioren im Voltigieren kommt aus dem Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.
    Fabienne Nitkowski vom VRG In den Auen sicherte sich den Titel in Ungarn, begleitet von ihrer Trainerin/Longenführerin
    Iris Schulten.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Mehr Infos und Fotos gibt es unter:
    www.vrg-indenauen.de





    06.08.2018 Jetzt aktuell:
    Fahrturnier mit Kreismeisterschaften am 12. August 2018 bei den Fahrsportfreunden Dingdener Heide


                        

    Am 12. August 2018 richteen die Fahrsportfreunde Dingdener Heide ein Fahrturnier mit den diesjährigen Kreismeisterschaften aus.

    Die aktuelle Zeiteinteilung gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    Weitere Infos gibt es unter:
    www.fdh-pferdesport.de






    01.08.2018 Wichtiger Termin - Verbandsausschußsitzung am 22. August 2018
    Absprache der Turniertermine 2019


    Am  Mittwoch, den 22. August 2018  findet die diesjährige Verbandsausschußsitzung zur Absprache der Turniertermine 2019 statt!!!
    20:00 Uhr, Gaststätte "Zum Dahlacker, Dahlackerweg 30, 46519 Alpen.

    Vorab können Sie Ihre Turniertermine 2019 zwecks Aufnahme in den Terminkalender per E-Mail an gabi.baudner@gmx.de formlos
    melden.

    Bitte bringen Sie den aktuellen Vordruck "Anmeldung einer Pferdeschau/Pferdeleistungsschau" mit:
    Anmeldeformular:

    Achtung:
    Die Anmeldungen werden ohne Verrechnungsscheck eingereicht! Für diese Vorgehensweise ist es erforderlich, dass der
    Veranstalter seine E-Mail Adresse auf dem Anmeldeformular lesbar vermerkt. Der Veranstalter bekommt
    vom Landesverband eine E-Mail mit Angabe der Daten (Vereins- u. PLS-Nr.), die bei der Überweisung der Anmeldegebühren
    angegeben werden muß. Nach Buchungseingang der Gebühr erhält der Veranstalter vom Landesverband eine Terminbestätigung per
    E-Mail.

    Einladung:

    Juli 2018

    18.07.2018 Rheinische Mannschaftschampionate (Landesturnier) 24.-26. August 2018 in Düren

    Alle Reiterinnen und Reiter des Kreis- Pferdesportverbandes Wesel, die Interesse haben, bei den diesjährigen
    Mannschaftschampionaten (Landesturnier) am 24.-26. August in Düren, an den Mannschaftsprüfungen E/A/L Springen und Dressur
    teilzunehmen, werden gebeten, sich bis zum 31.07.2018 bei

    Dressur:
    Bettina Koch, tinko71@arcor.de, Mobil 0172 - 210 825 3
    Ilona Franken, ilona.franken57@web.de, Mobil 0173 - 287 96 86

    Springen
    Michael Gesthuysen, michaelgesthuysen@gmail.com, Mobil 0173/5220372
    Stefan Miß, stefan.miss@online.de, Mobil 0172 - 6190748

    zu melden und eine aktuelle Platzierungsliste aus 2018 beizufügen.

    Nennungsschluss ist der 06.08.2018

    Ausschreibung:

    www.rechenstelle.de
    www.landesturnier.psvr.de
    www.deutschritter-dueren.de

    18.07.2018 Nennungen Rheinische Mannschaftschampionate (Landesturnier) 24./26. August 2018 in Düren

    Die Nennungen für alle Prüfungen erfolgen auschließlich über NEON.
    Nennungen und Genehmigungen über den Kreis-Pferdesportverband Wesel sind nicht mehr erforderlich.

    Eine Abstimmung zwischen Kreis- und Landesverband wird nach Nennungsschluss erfolgen.

    Nennungsschluss ist der 06.08.2018

    Ausschreibung:

    www.rechenstelle.de
    www.landesturnier.psvr.de
    www.deutschritter-dueren.de

    06.07.2018 Achtung: Turnierabsage!
    Die Rheinischen Meisterschaften 2018 in Hünxe finden nicht statt!

    Der RuFV Hünxe e.V. gibt bekannt, dass die Rheinischen Meisterschaftenam am 14. und 15. Juli 2018 leider
    abgesagt werden müssen.

    Den offiziellen Reiterbrief gibt es hier:
    Reiterbrief:






    02.07.2018 Gelungenes Kreisturnier des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. beim RV Seydlitz Kamp
    Die Kreismeister stehen fest - Reiter u. Reiterinnen aus unserem Kreisverband zeigten tolle Leistungen


              

    Ein erfolgreiches Turnierwochenende liegt hinter allen Aktiven und Helfern rund um Dieter Kempken, 1. Vorsitzender
    des gastgebenden Vereins RV Seydlitz Kamp:
    waren sie doch diese Jahr Ausrichter des alljährlich stattfindenden Kreisturniers des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel.

    Bei hochsommerlichen Bedingungen - 29 Grad und Sonne - fanden Zuschauer und Teilnehmer beim ausrichtenden Verein
    eine herrliche Kulisse vor. Reiterinnen und Reiter aus unserem Kreisveband stellten sich mit ihren Ponies und Pferden
    dem Kampf um die begehrten Standarten, Meistertitel und Mannschaftssiegen.

    Nach sportlich fairen Wettkämpfen beendete man beide Turniertage mit den traditionellen Aufmärschen anlässlich der
    Platzierungen auf dem Hauptplatz.

                         

    Am Turniersamstag starteten die Vereine in Mannschafts-Dressur und Springprüfungen der Klassen E, A und L.

    Im Dressurwettkampf siegte das Team Seydlitz Kamp, vor zwei Mannschaften aus Hünxe. Der Sieg, sowie Platz zwei im Springen
    blieb ebenfalls beim ausrichtenden RV Seydlitz Kamp, vor den Reitern aus Wesel Obrighoven. Über den Sieg in der Gesamtwertung
    freuten sich erneut die Aktiven aus Kamp-Lintfort (Denise Scholten, Christian Landwehrs, Paula Buresch, Carina Koch,
    Chantal Kühn und Alicia Leyendecker). Auf die Plätze zwei und drei dieser Alters- und Leistungsübergreifenden Prüfung
    kamen die Mannschaften auf Wesel-Obrighoven und Hünxe.

    In einer Nachwuchsvielseitigkeit bestehend aus den einem Dressur-, Spring-, und Geländereiterwettbewerb rangierten sich
    die Mannschaften aus Wesel-Obrighoven und Loikum hinter den Siegern vom ausrichtenden Verein Seydlitz Kamp ein.
    Über den Sieg in der Einzelwertung freute sich Paula Buresch, vor Antoinette Colsmannm beide RV Seydlitz Kamp.
    Auf den dritten Platz verwiesen sie den Obrighovener Reiter Mats Hartmann.

    Am Turniersonntag übernahmen die „erfahreneren“ Buschreiter das Kommando auf dem Turnierplatz und sorgten für tolle Ritte
    in der Geländestrecke. Im Wettkampf auf E-Niveau siegte die Mannschaft vom RSV Wesel Obrighoven vor den Aktiven vom
    Reiterverein von Lützow Hamminkeln. Der Sieg in der Einzelwertung ging an die Obrighovenerin Janine Itjeshorst.

    Als beste Ponyreiterin in dem Wettbewerb erhielt Janine den Ehrenpreis des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel:

                         

    Auf den Plätzen zwei und drei folgten Voctoria Kempen (von Bredow Wetten) und Alina Himmelberg (Hamminkeln).

    Der Sieg in der A-Vielseitigkeit ging an die Mannschaft des Reit und Fahrverein Dinslaken Hiesfeld, die sich ganze vier
    Punkte vor den weiteren Platzierten aus Seydlitz Kamp und Hünxe absetzten konnten.

    Gold in der Meisterwertung der Junioren sicherte sich Isabell Mengeler (Hamminkeln), vor Carina Koch vom Veranstalter
    Seydlitz Kamp und Jana Lehmkuhl (Hünxe). In der Altersklasse der jungen Reiter (18-21 Jahre) setzte sich mit Pia Theberath
    eine Reiterin des Veranstalters durch und verwies Clara Sophie Abeck (Wesel Obrighoven) und Lisa Hübner (Dinslaken Hiesfeld)
    auf die weiteren Medaillenplätze. Und bei den Reitern ab 21 Jahre verwies Dinslakens Ann Kathrin Kleinherbers ihre
    Mitstreiterinnen Sabrina Rieskamp (Hünxe) und Lena Scheepers (Seydlitz Kamp) auf die Plätze.

                   

          [unsere Kreismeisterinnen v.l.n.r.: Pia Theberath (JR), Isabell Mengeler (JUN), Ann Kathrin Kleinherbers (REI)]

    Der Hünxerin Lisa Linder siegte mit ihrem Nachwuchspferd Die Schöne in der Reitpferdeprüfung für im Kreisverband
    Wesel gezüchtete Pferde.

    Wir gratulieren ganz herzlich zu den hervorragenden Leistungen und freuen uns über den guten Sport in unserem Kreisverband.

    Ein ganz besonderer Dank gilt allen Aktiven und Helfern des RV Seydlitz Kamp, die zu dem überaus guten Gelingen der
    Veranstaltung beigetragen haben!

    Vielen herzlichen Dank!


    Alle Ergebnisse des Events gibt es unter:
    www.rechenstelle.de

    Noch mehr Infos und Fotos:

              

    [Quelle: Pressetext und Fotos 01.07.2018, Anna Stenpaß, Öffentlichkeitsarbeit Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.]





    Juni 2018

    25.06.2018 Jetzt aktuell:
    Kreisturnier am 30.06./01.07.2018 beim RV Seydlitz Kamp


              

    Am 30. Juni und 01. Juli 2018 richtet der RV Seydlitz Kamp das diesjährige Kreisturnier aus.

    Die aktuelle Zeiteinteilung gibt es hier:
    Zeiteinteilung:

    Hier die aktuelle Ausschreibung:
    Ausschreibung:

    Alle Nennungslisten, Ergebnisse, etc. gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    25.06.2018 Info an alle Vereine, Pferdebetriebe,Interessierte und Freunde des Pferdesports:
    Einladung Hindernisrichter Rheinische Meisterschaften 2018

    Der RuFV Hünxe e.V. richtet am 14. bis 15. Juli 2018 die Rheinischen Meisterschaften aus.
    Für diese Veranstaltung werden dringend Hindernisrichter benötigt!!!

    Interessenten melden sich bitte am Samstag, den 14. Juli 2018,
    wahrscheinlich gegen 12:00 Uhr (die genaue Zeit wird noch vom Veranstalter mitgeteilt)
    und/oder Sonntag, den 15. Juli 2018, wahrscheinlich gegen 12:00 Uhr (die genaue Zeit wird noch vom Veranstalter mitgeteilt)
    zur offiziellen Einweisung im Gastronomiezelt des RuFV Hünxe e.V., Sternweg 140, 46569 Hünxe.

    Um einen entsprechenden Einsatz der Hindernisrichter koordinieren zu können, ist eine formlose Anmeldung
    (Angabe Personenzahl, Name, Verein, Handynummer) bis Sonntag, den 07. Juli 2018, erforderlich.

    Anmeldungen:
    Frau Monika Fink, 01573 - 53 27 815, thomas-monika.fink@t-online.de

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

    Einladung zum Downloaden:

    Noch mehr Infos:
    www.ruf-huenxe.de
    www.rechenstelle.de





    21.06.2018 Jetzt aktuell: Zwischenstände Niederrheinischer Fahrercup und Reiterrallye

    Hier gibt es die Zwischenstände für den Niederrheinischen Fahrercup und der Reiterrallye zum Downloaden:

    Zwischenstand Niederrheinischer Fahrercup nach der Veranstaltung beim ZRuF Diana Diersfordt:
    Punkteliste:

    Zwischenstand Reiterrallye nach der Veranstaltung bei den Fahrsportfreunden Dingdener Heide:
    Punkteliste:





    14.06.2018 Info an alle Vereine, Pferdebetriebe,Interessierte und Freunde des Pferdesports:
    Einladung Hindernisrichter Kreisturnier 2018

              

    Der RV Seydlitz Kamp e.V. richtet am 30. Juni und 01. Juli 2018 das diesjährige Kreisturnier aus.

    Für diese Veranstaltung werden Hindernisrichter benötigt!!!

    Interessenten melden sich am Sonntag, den 01.07.18, um 09:30 Uhr an der Reithalle des RV Seydlitz-Kamp,
    Xantener Str. 78, 47475 Kamp-Lintfort.

    Um einen entsprechenden Einsatz der Hindernisrichter koordinieren zu können, ist eine formlose Anmeldung
    (Angabe Personenzahl, Name, Verein) zeitnah erforderlich.

    Anmeldungen telefonisch oder per E-Mail:
    Frau Claudia Fahnenbruck, 0176 - 22 96 98 87, claudia@fahnenbruck.net

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!!!

    Der Vorstand
    Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.






    07.06.2018 Jetzt aktuell:
    Kreisturnier am 30.06./01.07.2018 beim RV Seydlitz Kamp


              

    Am 30. Juni und 01. Juli 2018 richtet der RV Seydlitz Kamp das diesjährige Kreisturnier aus.

    Hier die aktuelle Ausschreibung:
    Ausschreibung:

    Alle Nennungslisten, Ergebnisse, etc. gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    07.06.2018 Tolle Bedingungen bei der 1. und 2. Qualifikation zum “Reisebüro Horn Cup”

    Wir freuen uns über den gelungender Start in die Saison 2018. Es gibt 4 Qualifikationen zum Reisebüro Horn Cup.
    Der Cup ist dieses Jahr auch erstmalig für die Dressurreiter ausgeschrieben worden. Begeistert sind wir von den
    Nennungszahlen in Sevelen (120) und in Goch (101).

    Am 26.05.18 fand in Sevelen die erste Qualifikation in der Kl. A** statt. Sieger im Springen waren Sina Franz
    (RV Diana Diersfordt ) mit Funny und Cäcilia Rosenblatt (RV Graf Holk Grefrath) mit Amun Pacifar. In der Dressur sicherte
    sich Ann-Kathrin Kleinherbers (RV Dinslaken Hiesfeld) mit Showman den Sieg.

          
    [Siegerin 1. + 2. Qualifikation - Dressur Ann-Kathrin Kleinherbers (RV Dinslaken Hiesfeld) mit Showman]

          
    [Siegerin 1. Qualifikation – Springen Cäcilia Rosenblatt (RV Graf Holk Grefrath) mit Amun Pacifar]

    Die 2. Qualifikation (Dressurreiter KL. L und Stilspringprf. Kl. L) wurde am 02.06.18 beim Club der Pferdefreunde Goch
    ausgerichtet. Diesmal waren die Sieger Helena Schlickum (Club der Pferdefreunde Goch) mit Paris und Annika Hoffmann
    (RV von Lützow Hamminkeln) mit Summertime Sparkle. In der Dressur sicherte sich, wie schon in der ersten Qualifikation,
    Ann-Kathrin Kleinherbers (RV Dinslaken-Hiesfeld) mit Showman den Sieg.

          
    [Siegerin 1. Qualifikation – Springen Sina Franz (RV Diana Diersfordt) mit Funny]

          
    [Siegerinnen 2. Qualifikation – Springen Helena Schlickum (Club der Pferdefreunde Goch mit Paris
    und Annika Hoffmann (RV v. Lützow Hamminkeln) mit Summertime Sparkle.]

    Die aktuellen Punktestände gibt es hier:

    Punktestand Reisebüro Horn Cup Dressur:
    Punktestand Reisebüro Horn Cup Springen:





    April 2018

    12.04.2018 Jahreshauptversammlung 2018 des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.

    Am Mittwoch, den 11. April 2018 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.
    in der Niederrheinhalle Wesel statt.

    Ein ganz besonderes Ereignis der diesjährigen gut besuchten Versammlung war die Verleihung der St. Georg Plakette.

                  

    Diese erhielten 42 Sportlerinnen und Sportler,die in der vergangenen Saison durch besondere reiterliche Leistungen
    hervortraten.

    Die durchgeführten Vorstandswahlen ergaben, dass Andre Kolmann (1. Vorsitzender)und Frau Kirsten Hülsemann (Rendantin)
    dem Vorstand in ihren Funktionen erhalten bleiben.
    Sie wurden von den Delegierten in ihren Ämtern bestätigt und einstimmig wiedergewählt.

    Zum Abschluss der Veranstaltung verloste Karl-Heinz Schümers, Inhaber der www.eis-kiste.de aus Kamp-Lintfort,
    einen Sponsoringbetrag in Höhe von 300,00 Euro für einen Veranstalter, welcher Springprüfungen ausrichtet.
    Ein Veranstalter von Vielseitigkeitsprüfungen würde 500,00 euro erhalten.

    Die Glücksfee Carina Koch konnte an diesem Abend den RuFV Hünxe Bruckhausen zu einer Sponsoringunterstützung in Höhe von
    300,00 Euro verhelfen.

    Vielen Dank an Karl-Heinz Schümers für seine großzügige Aktion.
    www.eiskiste.de

                    
    Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Hauptsponsor, der LVM Versicherungsgruppe, für die großzügige Unterstützung unserer
    Veranstaltungen.

    Herr Andre Kolmann beendet die Versammlung gegen 21:20 Uhr.





    März 2018

    20.03.2018 Wichtige Nachricht zum Trainer-Lehrgang 2018 des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.

    Leider müssen wir mitteilen, dass die Durchführung des Trainerlehrgangs für die Trainerlizenzen A,B und C, Leistungssport,
    auf den Spätherbst verschoben wird.

    Seitens des Landesverbandes Rheinland ist es krankheitsbedingt zu einem personellen Engpass gekommen, so dass trotz
    intensiver Bemühungen auf Kreis- und Landesebene heute der Entschluss gefasst wurde, den o.a. Lehrgang auf die
    Spätherbstmonate zu verlegen.

    Wir bitten um Verständnis!





    20.03.2018 Jugendwarteversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. vom 19.03.18:

    Der Einladung zur diesjährigen Versammlung der Jugendwarte der Weseler Reitervereine folgten ganz zur Freude der
    Kreisjugendwartin Ilona Franken zahlreiche Jugendwarte/-innen, deren Stellvertreter/-innen und Jugendsprecher/-innen
    in die Marktschänke nach Wesel-Büderich.

    Ihre Stellvertreterin Bettina Koch berichtete im Rahmen der Versammlung über eine gelungene Vierkampf-Veranstaltung beim
    Reit und Fahrverein Hiesfeld.

    Einstimmig wurde Bettina Koch für weitere drei Jahre zur stellvertretenden Kreis-Jugendwartin wiedergewählt.

          

    Herzlichen Dank an die LVM Versicherungsagentur Rieskamp für die tollen Bilder. Jeder Teilnehmer des Kreis-Vierkampf
    beim Reit- u. Fahrverein Dinslaken-Hiesfeld durfte sich über ein Foto freuen. Diese wurden während der Jugendwartever-
    sammlung an die Vertreter der Vereine verteilt.

                                 

                       Ein grosses Dankeschön für die tolle Aktion.





    19.03.2018 Nicht vergessen! Heute abend ist Jugendwarteversammlung!:
    An die Jugendwarte/innen / Voltigierwarte / Ponywarte der Reitervereine des Kreises Wesel


    Am Montag, den 19.03.2018 um 20:00 Uhr findet das diesjährige Jugendwartetreffen statt.

    Das Treffen wird in der Marktschänke, Marktplatz 1, in 46487 Wesel-Büderich abgehalten.

    Wichtig:
    Im Interesse unserer jugendlichen Reiter, Voltigierer und Fahrer wird um rege Teilnahme gebeten!!!

    Ansprechpartnerinnen sind unsere Kreisjugendwartinnen, Frau Ilona Franken, 0179 - 28 79 686
    und Frau Bettina Koch, 0172 - 210 825 3.

    Tagesordnung:
  • 1. Begrüßung
  • 2. Verlesung des Protokolls der Sitzung vom 16.02.2017
  • 3. Bericht vom Jugendvierkampf 2018 des KPSV Wesel beim RuFV Dinslaken-Hiesfeld (Bettina Koch)
  • 4. Wahl des/der stellvertretenden Kreisjugendwartes/in
  • 6. Verschiedenes, Fragen, Kritik, Anregungen


  • Wir freuen uns über rege Teilnahme im Interesse unserer Jugend.

    Einladung zum Downloaden gibt es hier:
    Einladung:





    06.03.2017 Gelungene Kreismeisterschaften 2018 Dressur/Springen beim ZRuFV Wodan Damm

    Traditionell werden vor Beginn der "grünen Saison" beim Kreis-Pferdesportverband Wesel die Kreismeisterschaften
    im Dressur- und Springreiten ausgetragen.

                                 

    So auch am vergangenen Wochenende (09.-10.03.2018). Ausrichtender Verein war der ZRuFV Wodan Damm, welcher mit
    seinem jungen Team für eine harmonische und gut organisierte Veranstaltung sorgte.

       

    Das sportliche Niveau war durchweg recht hoch, obwohl die Reiter gerade zu Beginn der Saison mit Schwierigkeiten zu kämpfen
    haben - die fehlende Turnier-Routine macht es für manche Teilnehmer etwas schwierig den vierbeinigen Sportpartner ruhig und
    gelassen durch eine Dressurprüfung bzw. ohne Abwurf durch einen Parcours zu reiten, sind doch viele Pferde Anfang der
    Saison noch "guckig".
    Dennoch verliefen alle Prüfungen zwar mit dem ein oder anderen Bocksprung oder einem Abwurf, aber dennoch reibungslos.

    Zur Ermittlung der Kreismeister galt es sowohl im Springen als auch in der Dressur zwei Qualifikationen zu bestreiten,
    mit denen sich die Reiter für das Finale am Sonntag qualifizieren konnten. Die Prüfungen und Wertungen wurden unterteilt
    in eine Juniorenwertung, eine Ponywertung sowie eine Wertung für Junge Reiter und Reiter.

    Kreismeister "Springen"
    Beim Springen bestanden die beiden Qualifikationen für die Junioren aus einem A-Stilspringen und einem L-Springen.

    Hier konnte Louise Drozdek vom RV Voerde ihre Mitstreiterinnen Jil Klupiec (RuFV Hünxe) und
    Isabel Mengeler (ZRuFV v.Lützow Hamminkeln) auf die nachfolgenden Ränge verweisen.

    Die übrigen Altersgruppen hatten zwei L-Springen zu bestreiten. Bei den Jungen Reitern hatte Vorjahresmeisterin Melissa
    Hoffmann vom ZRFV von Lützow Hamminkeln die Nase vorn, gefolgt von Benedict Petersen (RV Lippe-Bruch Gahlen)
    und der drittplatzierten Clara Sophie Abeck (RSV Wesel Obrighoven).

    Bei der Altersgruppe "Reiter" konnte sich Anke Engelmann (RSV Wesel Obrighoven) über den Kreismeistertitel freuen.
    Auf dem Silber-Treppchen rangierte Ann Kathrin Kleinherbers (RuFV Dinslaken Hiesfeld), gefolgt von Michael Ingenerf
    (RV Eintracht Veen)auf dem Bronze-Rang.

    Bei den Ponyspringreitern siegte Hilde Kötter vom RSV Wesel Obrighoven vor Hannah Schumacher vom gastgebenden Verein
    und Alina Himmelbett vom ZRuFV v.Lützow Hamminkeln.

                    
               Kreismeisterin Springen Ponies Hilde Kötter vom RSV Wesel-Obrighoven

    Kreismeister Dressur
    In der Dressur war es ähnlich: Die erste Qualifikation bestand für die Junioren aus einer A-Dressur, für die übrigen
    Altersklassen aus einer L-Dressur; die zweite Wertungsprüfung aus einer (weiteren) L-Dressur.

    Bei den Junioren ergatterte sich Anna Schäfer vom RuFV Graf von Schmettow Eversael den Titel. Jill Behrendt
    (RuFV Dinslaken-Hiesfeld) und Caitlin Bohm (RV Hünxe Bruckhausen)ritten in die nachfolgenden Medaillen-Ränge.

    Bei der Altersgruppe Junge Reiter hatte Franziska Zastera vom RSC Danielshof die Nase vorn und verwies Isabel Buchmann
    (RV Wanderfalke Drevenack) und Vera Dittrich (RuFV Dinslaken Hiesfeld) auf die nachfolgenden Plätze.

    Bei den Ponies wurde Jule Ihlbrock (ZRuFV Dingden) Kreismeisterin, gefolgt von Oliver Mario Senf
    (RV Lippe Bruch Gahlen) und Leonie Langhorst (RV Hünxe Bruckhausen) auf dem Bronzerang.

    In der Seniorenwertung erritt sich Helena Kamper (ZRuFV jagdfalke Brünen) den Titel vor Jana Marzahn (RV Hünxe Bruckhausen)
    und Anne Dams vom RV Alpen Veen.


    Die Dressur-Kreismeisterinnen und Sponsor Peter Rieskamp

    Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

    Ein ganz besonderer Dank gilt allen Aktiven und Helfern des ZRuFV Wodan Damm, die zu dem überaus guten Gelingen
    der Veranstaltung beigetragen haben!

    Aktueller Pressetext zum Downloaden, Pressereferentin KPSV Anna Stenpaß, 13.03.2018:

    Alle Ergebnisse, Kreismeister und Medaillenspiegel auf einen Blick gibt es hier:
    www.rechenstelle.de

    Noch mehr Infos und Fotos:

              






    05.03.2018 Die Suche nach den Kreismeistern des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.

                            

    Wer nimmt in diesem Jahr die begehrten Kreis-Meisterschärpen mit nach Hause? Eine Frage, die zu Beginn eines jeden
    Turnierjahres die Reiterinnen und Reiter des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. beschäftigt.

    Ihre Hallen-Kreismeisterschaft in der Dressur und dem Springen richtet im Jahr 2018 der Reiterverein Wodan Damm in
    Schermbeck aus. Am zweiten Wochenende im März (10./11. März 2018) lädt der Kreispferdesportverband Wesel Pferdesportler
    aus dem gesamten Kreisgebiet nach Schermbeck ein. Dort werden die Meisterschaften in den beiden Disziplinen Dressur und
    Springen in jeweils vier Altersklassen ausgeritten.

    Die Ponyreiter starten ausschließlich in Prüfungen der Klasse A, wohin gegen die Junioren (Großpferdereiter bis 18 Jahre)
    nach einer A-Prüfung als erste Wertungsprüfung, bereits in der Klasse L ihr weiteres Können unter Beweis stellen müssen.

    Die älteren Teilnehmer, die sogenannten Jungen Reiter und Reiter absolvieren ihre gesamte Kreismeisterschaft in Prüfungen
    der Klasse L. Auf dem Programm einer jeden Meisterschaft steht neben zwei einzelnen Wertungsprüfungen dann auch das Finale,
    für das sich nur die Besten der zuvor absolvierten Prüfungen qualifizieren.

    Die Weseler Hallen-Kreismeisterschaft startet am Samstag Vormittag mit den ersten Dressurprüfungen und endet seit vielen
    Jahren am Abend mit dem beliebten Mannschaftsspringen der Klasse L. Bereits am frühen Samstag Abend darf sich traditionell
    ein Pony-Springreiter über den Gewinn seiner Meisterschärpe freuen.

    Auch der Sonntag startet früh mit den Dressurprüfungen. Am Nachmittag werden bereits die Dressur-Meister geehrt, bevor die
    Springreiter ihre Finalprüfungen austragen. Am Nachmittag rundet die Meisterehrung der Springreiter die
    Hallen-Kreismeisterschaft des Kreispferdesportverbands Wesel ab.

    Bereits am Freitag startet das Turnier in Schermbeck mit Rahmenprüfungen unter anderem für junge Pferde.

    [Pressetext, Pressesprecherin KPSV Wesel, Anna Stenpaß, 03.03.2018]


    Die aktuelle Zeiteinteilung steht zum Download bereit:
    Zeiteinteilung:

    Alle Nennungslisten, Ergebnisse, etc. gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    05.03.2018 Kreismeisterschaften 2018 Dressur/Springen am 10./11. März 2018
    beim ZRuFV Wodan Damm in Schermbeck


                            

    Am 10./11. März 2018 richtet der ZRuFV Wodan Damm die diesjährigen Kreismeisterschaften
    (Dressur/Springen) aus.


    Die aktuelle Zeiteinteilung steht zum Download bereit:
    Zeiteinteilung:

    Alle Nennungslisten, Ergebnisse, etc. gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    05.03.2018 Terminankündigung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.:
    An die Jugendwarte/innen / Voltigierwarte / Ponywarte der Reitervereine des Kreises Wesel


    Am Montag, den 19.03.2018 um 20:00 Uhr findet das diesjährige Jugendwartetreffen statt.

    Das Treffen wird in der Marktschänke, Marktplatz 1, in 46487 Wesel-Büderich abgehalten.

    Wichtig:
    Im Interesse unserer jugendlichen Reiter, Voltigierer und Fahrer wird um rege Teilnahme gebeten!!!

    Ansprechpartnerinnen sind unsere Kreisjugendwartinnen, Frau Ilona Franken, 0179 - 28 79 686
    und Frau Bettina Koch, 0172 - 210 825 3.

    Tagesordnung:
  • 1. Begrüßung
  • 2. Verlesung des Protokolls der Sitzung vom 16.02.2017
  • 3. Bericht vom Jugendvierkampf 2018 des KPSV Wesel beim RuFV Dinslaken-Hiesfeld (Bettina Koch)
  • 4. Wahl des/der stellvertretenden Kreisjugendwartes/in
  • 6. Verschiedenes, Fragen, Kritik, Anregungen


  • Wir freuen uns über rege Teilnahme im Interesse unserer Jugend.

    Einladung zum Downloaden gibt es hier:
    Einladung:





    05.03.2018 Einladung zur 24. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 17.04.2018 in Hünxe-Bruckhausen

    Am 17. April 2018 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 24. Sitzung des Ausschusses
    der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
  • 17.04.2018, 20:00 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    05.03.2018 "Reisebüro Horn Cup" geht 2018 in die vierte Runde

    Der "Reisebüro Horn Cup", eine Serie für junge Dressur- und Springreiter bis 25 Jahre, LK 4 und LK 5 mit Pferden und Ponys,
    geht nach einem erfolgreichen Jahr auch 2018 nun in die 4. Runde.

              

    Mit dem "Reisebüro Horn Cup" dürfen sich die rheinischen Reiterinnen und Reiter auch in der Saison 2018 auf eine
    interessante Turnierserie freuen.
    Teilnahmeberechtigt sind Stammmitglieder der Kreisverbände Wesel, Kleve, Duisburg, Mühlheim-Oberhausen, Krefeld
    und Viersen.

    Turniertermine Reisebüro Horn Cup 2018:
    Teilnahmebedingungen und Ausschreibung Reisebüro Horn Cup 2018:
    Neuerungen Reisebüro Horn Cup 2018:






    Januar 2018

    23.01.2018 Vierkampf des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel beim RuFV Dinslaken-Hiesfeld
    Laufen, Schwimmen, Dressur- und Springreiten - Obrighovener Teams holen alle Pokale




              

    Ein wahres sportliches Intensivprogramm mussten die Starter des kreisweiten 20. Vierkampfes beim RuFV Dinslaken Hiesfeld
    am Wochenende bewältigen. Rund 132 Teilnehmer mussten ihre Vielseitigkeit und Ausdauer unter Beweis stellen und schauen,
    ob sich das mühsame Training ausgezahlt hatte. Neben den gewohnten Disziplinen, wie Springen und Dressur, standen auch
    Laufen und Schwimmen auf dem Programm. Unsere jüngsten Teilnehmer konnten in einem U 10 Dreikampf ohne Springen ihr
    Können unter Beweis stellen.

             

    Aber nicht nur für die Kleinen gab es eine Prüfung: Bereits in den Vorjahren etabliert, gab es auch an diesem Wochenende
    den Ü 18 Vierkampf der Klasse E. Eine Mannschaft besteht hier aus 2 Reiter/innen, wobei die Teilnehmer jeweils eine Reit-
    (E-Dressur oder E-Stilpspringen) und eine Sportdisziplin (50m Schwimmen oder 3000 Meter Laufen) absolvieren müssen.

    Mitglieder aus insgesamt 9 Reitervereinen des rechten wie linken Niederrheins fanden den Weg zum gastgebenden Verein.
    In allen Disziplinen konnten die jungen Aktiven aus dem Kreis überzeugen und für ihre Mannschaften Punkte sammeln.

    Am Samstag wurden zuerst die 2000/3000 Meter langen Laufstrecken absolviert und anschließend im Hallenbad die Distanz von
    50 Meter Freistil geschwommen. Der Sonntag brachte dann die Entscheidung, denn zum Abschluss musste eine Dressur- und
    eine Stilspringprüfung auf dem Niveau der Klasse E (großer Pokal) und ein Dressur- und Springreiterwettbewerb
    (kleiner Pokal) geritten werden. Die Teilnehmer des "Krümel-Cups" durften im Dressur Reiterwettbewerb punkten.

    Ein Vierkampf lebt immer vom Teamgeist und von der Begeisterung der Zuschauer: So wurden die Läufer und Schwimmer
    an der Strecke und im Schwimmbad von ihren Betreuern, Eltern und Vereinskollegen mit Spruchbändern, Rasseln und
    Sprechchören angefeuert.

    Kreisjugendwartin Ilona Franken und unsere stellvertretende Kreijugendwartin Bettina Koch zeigten sich rundum zufrieden
    mit den erbrachten Leistungen der Jugendlichen. Der Kreis kann auch Stolz auf seine Reiterjugend sein, platzieren sich
    doch regelmäßig Teilnehmer aus dem Kreis Wesel oben auf Landes- und Bundesebene.

    Neben dem großen und den kleinen Wanderpokalen für die siegreichen Mannschaften gab es für die Teilnehmer Urkunden und
    zahlreiche Ehrenpreise unterstützt von unserem Hauptsponsor, der LVM Versicherung.

    Großer Pokal
    Den großen Wanderpokal erhielt das Team vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven mit Hilde Kötter, Johanna Schott,
    Celina Pörtner-Pieper, Charlotte Esser, Soraja Schmäh,Janine Itjeshorst und Lea Egetenmeier.
    Auf dem zweiten Platz konnte sich die Mannschaft des RuFV Diana Diersfordt platzieren, gefolgt vom Team des RV Eintracht
    Veen auf dem Bronzerang. Die Mannschaft des RV Seydlitz Kamp rangierte auf den 4. Platz.
    Weitere Mannschaftsplatzierungen: RuFV Dinslaken Hiesfeld (5), ZRuFV von Lützow Hamminkeln (6), RuFV Wodan Damm (7)

    In der Einzelwertung gewann Hilde Kötter vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven.

             

    Kleiner Pokal
    Die Mannschaft des RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven konnte sich auch in der "Kleinen" Prüfung über einen tollen Sieg
    und den kleinen Pokal freuen. Es ritten: Alexa Heiermann, Laura Wolf, Helena Hüning, Zoe Islami und Carly Reiter.
    Das Team des ZRuFV von Lützow Hamminkeln landete nach einem spannenden Wettkampf auf den 2. Platz,
    dicht gefolgt vom Gastgeberteam des RuFV Dinslaken auf dem Bronzerang. Die Mannschaft des RuFV Diana Diersford rangierte
    auf Platz 4.

    In der Einzelwertung gewann Alexa Heiermann vom RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven.

    Krümelcup
    Im "Krümelcup" gingen 4 Mnnschaften und insgesamt 23 Teilnehmerinnen an den Start.
    Die Mannschaft des RSV St. Hubertus Wesel Obrighoven konnte sich auch im Dreikampf über einen tollen Sieg
    und den Pokal freuen.

                  

    Der Krümmelcup-Pokal wurde von unseren Kreisjugendwartinnern Frau Bettina Koch und Frau Ilona Franken gesponsert
    und konnte dieses Jahr das erste Mal feierlich an die siegreiche Mannschaft verliehen werden.

    Es ritten: Emma Buschheuer, Dana Schneider, Josefine Broll, Mia Bennis, Maxima Lackas und Carla Habenicht.

    Das Team des RuFV Diana Diersfordt landete nach einem spannenden Wettkampf auf den 2. Platz. Hier waren unterwegs:
    Charlotte Bahr, Leni Bahr, Sina Hartmann, Lucy Krott, Sarah Kreinacke, Valentina Anja Wolters, Charlotte Teschke,
    Alina Hurtienne und Jule Hurtienne, dicht gefolgt vom Gastgeberteam des RuFV Dinslaken mit Kendra Klein, Jenny Jaqueline
    Koller und Zoe Kolamnn auf dem Bronzerang.
    Die Mannschaft des ZRuFV Wodann Damm mit Helene Belkot, Alexandra Sohrab, Viktoria Dislich und Katharina Lubinski
    rangierte auf Platz 4.

    In der Einzelwertung siegte Emma Buschheuer vom RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven
    souverän vor Vereinskollegin Dana Schneider und Charlotte Bahr (Diersfordt) auf dem Bronzerang.
    Leni Bahr (Diersfordt) ritt auf einen tollen 4. Platz, dicht gefolgt von Josefine Broll (Obrighoven) auf Platz 5.

    Ü 18
    Viel Spass gab es bei den Teilnehmerinnen des Ü 18 Vierkampfes. Hier gingen 21 Mannschaften aus 8 Vereinen an den Start.
    Es siegte die 1. Mannschaft des ZRFV von Lützow Hamminkeln mit Tina Bisslich und lisa Grabowski , dicht gefolgt von der
    Mannschaft I des RV Seydlitz Kamp mit Celina Nothofer und Laura Dacken. Die Mannschaft III des RV Seydlitz Kamp
    sicherte sich den Bronzerang. Hier waren Josephine Zumwinkel und Max Hirtler als Team unterwegs.

    Alle Ergebnisse finden Sie unter
    www.rechenstelle.de

    Noch mehr Infos und Fotos:

              

    Pressetext, Anna Stenpß, 23.01.2018:

    Ein goßes Dankeschön gilt dem 1. Vorsitzenden des RuFV Dinslaken-Hiesfeld, Herrn Mike Spevacek und seinem Team für die
    Organisation und Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung.

    Vielen herzlichen Dank!






    17.01.2018 Vierkampf im Aufschwung
    Kreisvierkampf 2018 des KPSV-Wesel e.V. am 20./21. Januar 2018 beim RuFV Dinslaken Hiesfeld


    Am kommenden Wochenende lädt der Reiterverein Dinslaken Hiesfeld zum wiederholten Male die Mehrkämpfer unter den
    Pferdesportlern ein.

    Im Rahmen der Vierkampf-Veranstaltung des Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. werden wieder viele Aktive an den Start gehen.
    Über ein dreistelliges Nennungsergebnis freuen sich neben den Ausrichtern vom RV Dinslaken Hiesfeld, auch die verantwortliche
    Kreisjugendwartin Ilona Franken, sowie ihre Stellvertreterin Bettina Koch.

    Die Anforderungen, die an die Teilnehmer gestellt werden umfassen am Samstag eine Prüfung im Schwimmbecken des DINamare
    Stadtwerkebad, sowie eine Laufstrecke im an die Reitanlage grenzenden Waldgebiet.

    Am Sonntag reisen die Aktiven dann mit ihren vierbeinigen Sportpartnern zum Reiterverein Dinslaken Hiesfeld. Dann stehen für
    alle Paare eine Dressur- und eine Springprüfung auf dem Plan.

    Der Ausrichter konnte sich übrigens kürzlich über eine besondere Auszeichnung freuen. Denn beim Kreis-Vierkampf im
    vergangenen Jahr auf der heimischen Anlage, zeigten sich die Vereinsreiter so erfolgreich, dass sie dafür erst
    kürzlich mit dem Jugendsportförderpreis der Stadt Dinslaken ausgezeichnet wurden.

    [Pressetext:Anna Stenpaß,Öffentlichkeitsarbeit Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.]

              

    Wir freuen uns auf den Kreisvierkampf am 20./21.01.2018 in Dinslaken Hiesfeld.

    Ansprechpartnerin ist unsere stellvertretende Kreisjugendwartin, Frau Bettina Koch, 0172 - 210 82 53.

    Die aktuelle Zeiteinteilung für den Jugendvierkampf 2018 unseres Kreisverbandes liegt vor!
    Die aktuelle Zeiteinteilung zum Downloaden gibt es hier:

    Anleitung DINAMARE:

    Ausschreibung,Bewertungstabellen und aktuelle Ergebnisse gibt es zeitnah unter:
    www.rechenstelle.de





    17.01.2018 5. Niederrheinischer Fahrercup nach WBO 2018

    Der Niederrheinische Fahrercup geht in die fünfte Runde.

    Auf 5 Fahrturnieren nach WBO bekommen die ersten 10 Teilnehmern in der Rangliste Punkte zugeordnet. Dies geschieht
    automatisch für alle Teilnehmer. Eine extra Meldung zur Wertung ist nicht erforderlich. Da wir mit der Bewertung 10 Punkte
    für den ersten, 9 Punkte für den zweiten usw. sehr zufrieden waren, werden wir diese Bewertung beibehalten.

    Auch die im letzten Jahr geänderte Gesamtwertung soll so bleiben. Zur Ermittlung der Sieger, zählen die besten
    4 Bewertungen aus den 5 Turnieren. Bei Punktgleichstand entscheidet die Anzahl der höchsten Punktzahlen und die Anzahl der
    gefahrenen Turniere.

    Die teilnehmenden Vereine sind in 2018:
  • 03.06.2018 in Diersfordt
  • 30.06.2018 in Drevenack
  • 12.08.2018 in Dingdener Heide
  • 09.09.2018 in Voerde
  • 07.10.2018 in Alpen Veen


  • Es gibt aber weiterhin 12 Sieger am Ende der Tour, denn es wird wie in den letzten Jahren die Dressur, das Hindernisfahren
    und die Geländeprüfung gewertet. Auch die Unterteilung in Pony/Pferde sowie Ein- und Zweispänner bleibt. Die Sieger
    bekommen dann auf dem letzten Turnier in Alpen Veen einen zusätzlichen Ehrenpreis.

    Alle Turniere sind Fahrturniere nach WBO mit der gleichen Anzahl Wettbewerben.
    Die einzelnen Wettbewerbe können je Turnier jedoch unterschiedlich sein.

    Ansprechprtner: Herbert Eschrich, Mobil 0173 - 51 36 796.





    15.01.2018 Einladung zur 23. Ausschuss-Sitzung der Breitensportbeauftragten am 20.02.2018 in Hünxe-Bruckhausen

    Am 20. Februar 2018 sind alle Breitensportbeauftragten und Interessierten herzlichst zur 23. Sitzung des Ausschusses
    der Breitensportbeauftragten des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel eingeladen!

  • Wann und Wo?
  • 20.02.2018, 20:00 Uhr, Gaststätte Rühl, Dinslakener Str. 120, 46569 Hünxe-Bruckhausen


  • Eure Beauftragten für den Bereich Breitensport Herbert Eschrich (0173 - 5136 796) und Hanna Kandulski ( 0176 - 22 69 74 79)
    freuen sich über zahlreiches Erscheinen und einen regen und konstruktiven Interessenaustausch.





    15.01.2018 Der Vorstand des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.
    wünscht seinen Mitgliedern einen guten und gesunden Start ins Jahr 2018!


                  





    2017

    Dezember 2017

    19.12.2017 An die Vorstände der Vereine des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V.:
    Jahresbericht 2018 und Mitgliederstruktur zum 31.12.2017


    Es ist wieder soweit. Ein erfolgreiches Jahr 2017 liegt fast hinter uns.
    Wir möchten Sie bitten, die aktuellen Jahresberichte (soweit schon vorhanden) und die Mitgliederstrukturen (zum 31.12.17)
    Ihrer Vereine bis spätestens zum 28.02.2018 an die Geschäftsführung unseres Verbandes weiterzuleiten:

    Gabi Baudner
    Oermter Kirchweg 55
    47661 Issum

    Die Vorsitzenden der Vereine werden selbstverständlich schriftlich benachrichtigt!
    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

    Das aktuelle Formular steht zum Download bereit:
    Formular Jahresmeldung/Mitgliederstruktur (.pdf):
    Formular Jahresmeldung/Mitgliederstruktur (.xls):





    19.12.2017 Einladung des Deutschen Reiter- u. Fahrer-Verband e.V., Fachgruppe Amateurausbilder Region West
    Jahrestagung am 20./21. Januar 2018 in Münster Handorf


    Die Fachgruppe Amateurausbilder des Deutschen Reiter- und Fahrer- Verbands trifft sich am 20. und 21. Januar 2018
    zur Jahrestagung in der westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf.

    Es erwartet Sie ein rundes Programm - Themen sind u.a. vom Reit-Anfängerunterricht bis hin zur Lektion des fliegenden
    Galoppwechsels, vom Schmied bis zum Dentisten. Die Referenten sind u.a. Reitmeister Martin Plewa, Angelika Frömming,
    Schmiedemeister Bernhard Niehoff etc. etc.

    Für die Teilnahme werden 12 LE (8 am 1. Tag; 4 am 2. Tag) für die DOSB-Lizenzverlängerung anerkannt.

    Ansprechpartnerin:
    Frau Angela Turck, Regionalvertreterin der Fachgruppe Amateurausbilder Deutscher Reiter- und Fahrer-Verband,

    Weitere Informationen, Einladung und Anmeldeformular finden Sie hier:
    Einladung:
    Anmeldung:





    November 2017

    24.11.2017 Trainer-Lehrgang des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. unter der Leitung von Daniel Weinrauch

    Im ersten Quartal des Jahres 2018 veranstaltet der Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. unter der Leitung von Herrn Daniel Weinrauch
    einen Trainerlehrgang (Kategorie Leistungssport) für die Trainerlizenzen B und C.

    Veranstaltungsort und die Lehrgangstermine werden zeitnah bekannt gegeben.

    Anmeldung:
    Bitte schicken Sie das das ausgefüllte Anmeldeformular bis zum 15. Januar 2018
    an die Geschäftsstelle des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel:

    Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V.
    Gabi Baudner
    Oermter Kirchweg 55
    47661 Issum
    E-Mail:gabi.baudner@gmx.de

    Informationen zur Trainer-C-Lizenz

    Wichtig:
    Die Teilnehmerzahl "Trainer C" ist auf max. 12 Teilnehmer begrenzt, der Kreis-Pferdesportverband Wesel e.V. behält sich vor,
    eine entsprechende Vorauswahl zu treffen. Der Lehrgang richtet sich primär an Teinehmerinnen /Teilnehmer aus dem
    Kreis-Pferdesportverband Wesel. Sollten noch freie Kapazitäten vorhanden sein, werden wir gerne "externe" Teilnehmerinnen/
    Teilnehmer zulassen.

    Eine verbindliche Zusage für die Teilnahme an o.a. Lehrgang erfolgt nach Abschluß des Anmeldeverfahrens.
    Ansprechpartner: Herr Andre Kolmann (0160 - 70 77 974)

    Die Kosten für den Lehrgang werden 600,- EURO betragen.

    Die Trainer "C"-Teilnehmer müssen vor Beginn des Lehrganges ein Seminar zum Erwerb des Longierabzeichens absolvieren.
    Weiterhin muss eine gültige (d.h. nicht älter als 2 Jahre) „Erste-Hilfe-Lizens“ vorliegen.

    Bei Interesse kann am 16. Dezember 2017 auf der Anlage des RuFV Dinslaken Hiesfeld das Longierabzeichen erworben werden.
    Ansprechpartner ist hier Herr Andre Kolmann (0160 - 70 77 974)

    Alle weiteren Termine für diese Lehrgänge werden zeitnah bekannt gegeben.

    Informationen zur Trainer-B-Lizenz

    Auf Grund der neuen und umfangreichen APO-Struktur haben sich die Anforderungen und das Lehrgangsvolumen deutlich verändert.
    Aus diesem Grund kann der externe Trainer-B-Lehrgang inkl. Prüfungstermin nicht zeitgleich mit dem Trainer-C-Part durchgeführt
    werden. Das Vorbereitungsseminar für den Trainer-B-Lehrgang wird im Anschluss an den Trainer-C-Lehrgang erfolgen.
    Die genaue Terminierung und der Durchführungsort werden kurzfristig bekannt gegeben.

    Hier finden Sie die Zulassungsvorraussetzungen für die Trainerlizenzen (Leistungssport)gem. APO 2014:
    Trainer "C":      Trainer"B":      Trainer "A":

    Longierabzeichen 5 (LA 5):






    Archiv 2016 Alle Informationen aus dem Jahre 2017 finden Sie hier:
    [zum Archiv 2017 ]